Seit der Gründung des OSI-Clubs gehört die Praktikabörse zu unseren meistgenutzten Angeboten für Studierende und AbsolventInnen des OSI. Sie zeigt seither, dass die beruflichen Perspektiven von PolitologInnen enorm vielfältig, reichhaltig und spannend sind. Viele Institutionen, NGO’s, Stiftungen, Unternehmen und Verbände nutzen gezielt die Praktikabörse – und ebenso die OSI-Liste – des OSI-Clubs, um für ihre freien Stellen zu werben. Das OSI hat einen exzellenten Ruf und seine Ehemaligen sind besonders in Berlin, aber auch deutschland- und weltweit bemerkenswert gut in Politikjobs vertreten. Praktika sind das perfekte Mittel, um herauszufinden, welche Richtung nach dem Studium die individuell richtige ist. Mit der Praktikabörse hofft der OSI-Club auch weiterhin, dabei unterstützend zu Seite zu stehen.

Generell gilt: Um Beiträge in den Foren „Pinnwand“ oder „Praktikumsbörse“ verfassen zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren. Hierzu wählen Sie in der oberen Menüleiste den Reiter „Registrieren“ aus. Sie werden danach aufgefordert einen Benutzernamen und Ihre Emailadresse anzugeben. Sobald Sie die Daten gesendet haben, bekommen Sie eine Bestätigungsmail und können dort Ihr Passwort festlegen. Sie können sich dann mit Ihren Benutzerdaten anmelden und Beiträge verfassen.

Für die Praktikumsbörse erlauben wir auch Gastbeiträge. Dazu benutzen Sie bitte das Formular.

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Praktikant/in (m/w/d) für den Projektbereich „16. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz in Kaluga“ mit Fahrt nach Russland und „JournalistenpraktikumPLUS 2021“

Für den Bereich kommunales und Journalistenpraktikum sucht das Deutsch-Russische Forum e.V. vom 1. Mai bis 31. Juli bzw. 31. Oktober 2021 eine/n Praktikantin/en für mindestens drei, maximal sechs Monate. 

Inhalt:
Der/die Praktikant/in unterstützt die Projektleitung bei der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung und Durchführung der 16. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz in folgenden Bereichen:

  • Mündliche und schriftliche Korrespondenz mit deutschen und russischen Partnern und Programmteilnehmern,
  • Organisation von Unterkünften und Transfers für die Programmteilnehmer,
  • Organisation von Veranstaltungsräumlichkeiten und technischer Ausstattung,
  • Internet- und Telefonrecherche,
  • Datenbankpflege (Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich),
  • Fahrt nach Kaluga und Unterstützung des Teams des Deutsch-Russischen Forums e.V. während der Konferenz in Kaluga Ende Juli 2021.

Der/die Praktikant/in unterstützt die Projektleitung bei der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung des Journalistenpraktikums 2021 in folgenden Bereichen:

  • Unterstützung bei der Visabeschaffung für die russischen Nachwuchsjournalisten,
  • Organisation von Unterkünften und Hilfe bei der Programmplanung,
  • Unterstützung bei Vorbereitung eines Einführungsseminars in Berlin,
  • Korrespondenz mit den deutschen Redaktionen und Erstellung eines Praktikumsplanes,
  • Internet- und Telefonrecherche.

Voraussetzungen:
Die Bewerber/innen sollten Spaß und Interesse für die Politik und Geschichte Russlands sowie die Deutsch-Russischen Beziehungen mitbringen. Einwandfreie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Russischkenntnisse sind unabdingbar. Die Fähigkeit selbständig, zuverlässig und strukturiert zu arbeiten sowie der sichere Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen werden vorausgesetzt.

Das Praktikum richtet sich an Studentinnen und Studenten, die im Rahmen ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren müssen oder gerne die Arbeit des Deutsch-Russischen Forums e.V. näher kennenlernen und sich aktiv in die Arbeit einbringen möchten. Die Vorlage einer für die Praktikumsdauer gültigen Immatrikulationsbescheinigung, ggf. auch Nachweis über ein Pflichtpraktikum, ist notwendig.

Vergütung:
Das Praktikum ist Vollzeit und wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung von 400 € netto monatlich vergütet. Die Vorlage einer Lohnsteuerkarte ist notwendig.

Institutionsprofil:
Das Deutsch-Russische Forum e.V. fördert als unabhängiger und überparteilicher Verein die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland. Das Forum organisiert Konferenzen, Tagungen sowie Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Fragen im deutsch-russischen Verhältnis. Dabei liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in folgenden Bereichen: Politik und Wirtschaft, Medien, Kultur, Nachwuchsförderung, Städtepartnerschaften und regionale Kooperationen.

Zeitraum:
Praktikumsbeginn ist der 1. Mai 2021. Die Dauer des Praktikums beträgt min. 3 Monate und max. 6 Monate. Rückfragen und Bewerbungen (bestehend aus einem kurzen Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) senden Sie bitte per Mail bis zum 4. April 2021 an: dudzus@deutsch-russisches-forum.de   

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nils Dudzus
Projektleiter

__________________________

Deutsch-Russisches Forum e.V.
Schillerstraße 59
10627 Berlin
Tel. 030/263907- 31
Fax: 030/ 263907-20
E-mail: dudzus@deutsch-russisches-forum.de